Blogging

Blogging

Seit ich Bloggen irgenwann so um 2006 entdeckt habe, bin ich der Sache komplett verfallen. Wie genial ist es, einen Text zu schreiben und noch am gleichen Tag veröffentlichen zu können?

Texte ganz leicht mit Fotos, mit Bildern, mit Zeichnungen anzureichern, mit Links zu anderen Blogs zu versehen oder von meinem Text zu einem anderen Beitrag auf meinem Blog zu verweisen!

Ich liebe es, zu schreiben, aber es hat eine ganz andere Energie als das Bloggen. Beim Schreiben erzähle ich eine Geschichte über 200-300 Seiten, ich brauche komplizierte Dramaturgie und Struktur.

Und ich schreibe mindestens drei Monate an einem Buch. Das ist eine enorme Konzentration, dazu kommt Recherche und Überarbeitung. Wenn ich blogge kann ich die Recherche sofort verlinke, kann dem ersten und einzigen Gedanken folgen, kann flaspsig sein und wenn mir irgendetwas nicht passt, gehe ich eine Woche später zurück in den Beitrag und korrigiere oder überarbeite.

Learning by blogging

Durch das Bloggen habe ich viele Schreibtechniken gelernt. Zum Beispiel mich einfach, elegant und gleichzeitig sehr klar auszudrücken. Wenn man einen Text veröffentlichen will, dann möchte man, dass er verständlich ist, gleichzeitig intelligent und vielleicht sogar witzig. Und das ist gar nicht so einfach. Was man für witzig hält, sieht am nächsten Tag ziemlich lahm aus, was man für klar hielt, versteht man am nächsten Tag selbst nicht mehr. Beim Bloggen hat man das ständig vor Augen und das trainiert.

Es ist ein auch Unterschied, ob man einen Text danach in die Schublade legt, in einen Ordner schiebt oder ob man ihn der Welt präsentiert und auch das ist so spannend am Bloggen. Direkte Veröffentlichung, direktes der Welt zeigen, manchmal sogar Kommentare!

Blog-Themen

Bloggen hat auch viel mit Autobiografie zu tun. Ich habe schon als Kind mit dem Tagebuch schreiben angefangen und das Bloggen hat das in den späten 90er Jahren abgelöst.

Über ein paar Themen – Schreiben, Leben, Reisen – blogge ich besonders viel. Und zwar nicht nur hier, sondern noch auf drei anderen Blog. (Mehr dazu unter Red Bug Universum)

Themen auf meinem Blog

Um dir eine generelle Vorstellung von den Themen hier auf meinem Blog zu geben, liegen Themen unter Hashtag-Begriffen. Zu vielen Themen gibt es ganze Blogreihen, die haben noch einmal eine eigene Kategorie, unter der du alle Beiträge der Blogreihe findest.

#Schreiben – Warum ich so gerne über das Schreiben blogge und ein Überblick über meine Beiträge zum Schreiben.

#Travels – Beiträge zu verschiedenen Orten, an die ich gereist bin.

#Female – Ein Medium sagte mir einmal, ich wäre in meinem vorherigen Leben eine Suffragette gewesen. Frau zu sein und was es als Künstlerin, Autorin, Partnerin, Mutter oder in unserer Gesellschaft bedeutet, wird mich wohl immer stark beschäftigen. Meine erste Blogreihe unter dem Hashtag Female heißt 33Frauen.

Vielleicht kommen noch mehr Themen dazu – mal sehen. ziemlich sicher werde ich demnächst auch wieder mehr über Kunst bloggen, denn sie kommt wieder mehr in mein Leben.