Das Label
Red Bug Books

ist ein kleines, feines E-Book und Print-Label, das ich mit meinem partner in crime 2012 gegründet habe. Der Anstoß war der Wunsch, unsere Graphic Novels selbst zu veröffentlichen, doch sehr schnell hat sich unser Spektrum ganz allgemein auf Jugend(Literatur) ausgeweitet. Heute veröffentlicht Red Bug Books New Adult und Young Adult Books sowie Graphic Novels. Im wesentlichen erscheinen dort meine Bücher und die Graphic Novels von Uwe und mir,  doch wir featuren auch gerne andere Autoren, je nach Kraft und Zeit und Qualität der Arbeit.

Uns interessieren innovative, unterhaltsame und inhaltlich sowie äußerlich gut gemachte Bücher. Wir legen besonderen Wert auf schön und ästhetisch gestaltete E-Books. Wir lieben Bücher, wir lieben die Kunst, wir brauchen die Freiheit.

Philosophie:

„Here´s to he crazy ones. The misfits. The troublemakers. The round pegs in the square holes. The ones who see things differently. They´re not fond of rules. And they have no  respect for the status quo. You can quote them, disagree with them, glorify or vilify them. About the only thing you can´t do is ignore them. Because they change things. They push the human race forward. And while some of us may see them as the crazy ones, we see genius. Because the people who are crazy enough to think they can change the world … are the ones who do.“*

Ein Hoch auf die Verrückten. Die Nonkonformisten. Die Unruhestifter. Die Unangepassten. Diejenigen, die die Dinge anders sehen. Sie stehen nicht auf Regeln. Und haben keinen Respekt vor dem Status quo. Du kannst sie zitieren, ihnen widersprechen, sie glorifizieren oder verunglimpfen. Nur eines kannst du nicht: sie ignorieren. Weil sie Dinge verändern. Sie bringen die Menschheit voran. Und während manche sie für verrückt halten, sehen wir Genialität. Denn die Menschen, die verrückt genug sind zu denken, sie könnten die Welt verändern… werden es schließlich tun.

*(Clow,/Segall/Tanimoto/Jobs zitiert aus: W. Isaacson „Steve Jobs“)