Explore

Loving-Serie

Loving - Serie New Adult

10 Jahre Loving-Serie

19. Mai 2023
10 Jahre Loving-Serie
10 Jahre Loving-Serie

10 Jahre Loving-Serie. Ich bin selbst erstaunt, wie das mit dieser Serie gelaufen ist, die sich – egal, wie sehr ich etwas anderes versucht habe – darauf bestanden hat, alle zwei Jahre fortgesetzt zu werden. Und dieser verrĂŒckte Rhythmus hat am Ende sogar Sinn gemacht. Im Buch vergeht ein Jahr und bei allem, was sich so in der Welt verĂ€ndert hat, ist Ellas und Lucas Welt erstaunlich stabil geblieben. Okay, die beiden wĂŒrden mir widersprechen. Ich meine nur – wĂ€hrend ich mit der Playing-Serie direkt in die Pandemie hineingelaufen bin und sie dann auch verarbeitet habe (wie genial, bei einer Band, die unmittelbar von er Pandemie betroffen ist), haben Ella und Luca davon gar nichts mitbekommen.

Nun ist der sechste Band allerdings schon besonders, denn seine Fertigstellung fĂ€llt zusammen mit dem 10. Geburtstag der Loving-Serie. Ganz ehrlich, als ich mir dachte, dann schreibst du zum JubilĂ€um einen weiteren Band – war ich mir nicht sicher, ob das auch gut in meinen Zeitplan passen wĂŒrde, der mittlerweile mit vielen Projekten gefĂŒllt ist. Schreiben nimmt zur Zeit einen viel kleineren Teil ein, als frĂŒher. Und manchmal denke ich, wenn mich nicht eine paar Leser:innen an das Weiterschreiben erinnert hĂ€tten …

Making Of

Was fĂŒr mich so besonders an der Serie ist – als ich den ersten Band schrieb, gab es kein deutschsprachiges New Adult, das alles war neu. Aber dann wieder – es existierte schon, es steckte nur in anderen Kategorien. Und mir gefiel etwas zu machen, was ich sowieso liebe: Realistische Geschichten auf die grĂ¶ĂŸtmögliche offene und klare und liebevolle Weise zu erzĂ€hlen. Und gleichzeitig auch viel von mir zu erzĂ€hlen.

Ich bin noch einmal tief in meine Schulzeit eingetaucht, die Handlung spielt (sicher nur fĂŒr mich sichtbar) an meinem alten Gymnasium in Berlin und ja, ich war ein BĂŒchernarr wie Ella und ich habe auch ein paar Schuljahre gebraucht, um aus meinem Schneckenhaus zu kommen. Heute nimmt mir niemand mehr ab, dass ich einmal schĂŒchtern war. Und Ella wird das auch niemand mehr abnehmen, je mehr diese Serie voranschreitet. Das mag ich, wenn Charaktere sich verĂ€ndern. Wachsen. Und wenn die VerĂ€nderung nicht von aussen, sondern von innen kommt. Selbstbewusster zu werden, hat nichts mit den Dingen zu tun, die man kann oder lernt oder hat oder den Menschen, die sich in einen verlieben. Egal, wieviele Du-und-der -MillionĂ€r-Geschichten es noch gibt – der echte Reichtum geht von dir aus, deinem inneren Reichtum, deiner GrĂ¶ĂŸe, deinen Möglichkeiten.

10 Jahre Loving SerieVermutlich wollte ich genau diese Geschichte erzĂ€hlen, wobei ich das so richtig immer erst weiß, wenn ich ein Buch oder eine Serie abgeschlossen habe. Ist die Loving-Serei mit dem 6. Band abgeschlossen? Ich habe ja gelernt, keine Vorhersagen mehr zu machen, doch ich wĂŒrde sagen, dass dieser 6. Band mir auf jeden Fall Ending-Vibes gibt. Nicht nur machen Ella und Luca ihr Abitur (danach kĂ€me ein neuer Abschnitt), sie klĂ€ren auch viele Dinge, die in den vorherigen BĂ€nden in Unordnung geraten sind. Ich kann hier nicht mehr verraten, aber ein wenig schon …

Loving Sixth Sense

Nun kommt er also: Der 6. Band, in dem es nach all den Turbulenzen dazwischen, wieder nur um Ella und Luca geht. Ja, ich finde, den haben sie sich verdient. Diesen Band zu schreiben war eine reine Freunde. Ella und Luca gehören zu den Buchcharakteren, in die ich mich am aller einfachsten verbinden kann. Kaum sitze ich vor meinem Laptop, fangen sie an zu reden und zeigen mir Bilder. Und – okay – manchmal sind sie nicht so schön, dann aber spannend und aufregend und “life changing”.

Worum geht es?

Ella und Luca sind getrennt, sehen sich aber tĂ€glich in der Schule, doch der Versuch, ihre Beziehung in Freundschaft zu verwandeln funktioniert nicht wirklich. Das wird besonders deutlich, als Ella Hugo kennenlernt, der ebenso charmant und humorvoll wie Luca ist und dazu noch reich. er kann Ella ĂŒberall hin auf der Welt einladen. Doch geht es wirklich nur darum, wie viel einem ein Lover bieten kann? 

NatĂŒrlich passiert noch viel mehr in diesem sechsten Band: Monja, Lucas Mutter, ist hochschwanger mit Zwillingen, die Freundesgruppe steht kurz vor dem Abitur, Luca sorgt sich um seine Schwester Hannah, die sich mal wieder (unglĂŒcklich) verliebt hat und alle in Ellas und Lucas Freundesgruppe leiden darunter, dass die beiden sich ĂŒberwiegend aus dem Weg gehen und unglĂŒcklich sind. Kann man da nicht etwas machen? Etwas nachhelfen? Und – ist das wirkliche eine gute Idee?

Loving-Serie

Wer die Serie noch nicht kennt, im Mai gibt es die Möglichkeit sehr gĂŒnstig und die Serie einzusteigen. Auf Amazon und Thalia sind die Preise gesenkt worden (auch wenn es bei Thalia immer etwas lĂ€nger dauert, bis das umgesetzt wird).

Worum geht es in der Loving Serie?

Intelligent und leidenschaftlich. Stolz & Vorurteil reloaded. Mit dem Partyleben an der Schule hat Ella nicht viel zu tun, lieber liest sie und bloggt ĂŒber BĂŒcher. Als sich ihre beste Freundin Zoe in Luca, den Casanova der Schule, verliebt, kann sie das nicht verstehen- bis sie ihn nĂ€her kennenlernt und feststellt, dass er nicht nur extrem attraktiv, sondern auch intelligent und sensibel ist. Sich nicht zu verlieben – einfach unmöglich. “Ich glaube, ich habe mich in dich verliebt”, sagt Luca leise und so erstaunt, als könnte er sich selber nicht glauben. Und mir geht es genauso, denn meine schwĂ€rmerischen Gedanken an ihn waren eine Sache, aber dies ist etwas anderes. Erwachsen. Magisch. Unausweichlich.”

Im Juni kommt Band 6 der Serie heraus.

Aktionen und Infos zum 10 jÀhrigen Geburtstag der Loving-Serie